E-Mail sendenHandyversionDruckenFreunden empfehlen»Startseite »FAQ Abmahnungen«
linke Schaltfläche designed by Webdesign WiesehahnKanzleirechte Schaltfläche designed by Webdesign Wiesehahn
linke Schaltfläche designed by Webdesign WiesehahnPublikationenrechte Schaltfläche designed by Webdesign Wiesehahn
linkes Grafikelement mit UrheberrechtService für RAerechtes Sidebar Grafikelement mit Urheberrecht
linkes Grafikelement mit UrheberrechtWWW-Gutachtenrechtes Sidebar Grafikelement mit Urheberrecht
linkes Grafikelement mit UrheberrechtGeld im Internetrechtes Sidebar Grafikelement mit Urheberrecht
linke Schaltfläche designed by Webdesign WiesehahnSitemaprechte Schaltfläche designed by Webdesign Wiesehahn
linke Schaltfläche designed by Webdesign WiesehahnBeweisproblemerechte Schaltfläche designed by Webdesign Wiesehahn
linke Schaltfläche designed by Webdesign WiesehahnProzeß gewinnenrechte Schaltfläche designed by Webdesign Wiesehahn
linke Schaltfläche designed by Webdesign WiesehahnOnline-Ratrechte Schaltfläche designed by Webdesign Wiesehahn
linke Schaltfläche designed by Webdesign WiesehahnNebenkostenrechte Schaltfläche designed by Webdesign Wiesehahn
linke Schaltfläche designed by Webdesign WiesehahnAnwaltskostenrechte Schaltfläche designed by Webdesign Wiesehahn
linke Schaltfläche designed by Webdesign WiesehahnImpressumrechte Schaltfläche designed by Webdesign Wiesehahn
linke Schaltfläche designed by Webdesign WiesehahnLinksrechte Schaltfläche designed by Webdesign Wiesehahn
Häufig gestellte Fragen zu Abmahnungen bei Wettbewerbsverstößen:

F: Ich verkaufe Kraftfahrzeuge auch im Internet und habe eine Abmahnung erhalten, weil ich im Ausland meine Autos wegen schlechter Erfahrungen mit einigen Umsatzsteuerbetrügern nur noch zum Bruttopreis verkaufe. Soll ich es auf einen Rechtsstreit ankommen lassen?
A: Da Sie Ihre Fahrzeuge im Ausland mit Vorsteuerabzugsfähigkeit anbieten, haben Sie möglicherweise einen Wettbewerbsverstoß begangen. Es müßte jetzt in einem persönlichen Beratungsgespräch geklärt werden, ob die Abmahnung berechtigt aber vielleicht rechtsmißbräuchlich ist.


[Immobilienerwerb in Spanien|Firmengründung in Spanien| Anwaltsgebühren| Erbrecht| Internetrecht | Computerkriminalität]

Rechtsanwalt Rainer Wiesehahn

Duisburger Straße 478
45478 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 49157 / 871 01 382 @: E-Mail senden
Termine nach Vereinbarung
rarw.de
|Inhalt|Risikohinweise|Datenschutz|Impressum|

Bitte nicht ausfüllen: