.

Infos zum Geld verdienen online als Internetunternehmer

Jeder kann mit einem PC online Geld verdienen als Websitebetreiber, Internet-Marketer, Affiliate etc.. Sogar im Ausland oder anonym mit einer englischen oder spanischen GmbH. Tipps & Infos vom Anwalt für Existenzgründer.

Jeder kann im Internet von jedem Ort in der Welt Geld verdienen. Wenn Sie mit Ihrem Computer surfen, spielen, chatten, Briefe und E-Mails schreiben, können Sie mit Ihrem PC auch Geld im Internet verdienen..

  1. Vorteile für Existenzgründer
  2. Wie kann man Geld im Internet verdienen
  3. Wer kann im Internet Geld verdienen?
  4. Erfolgsvoraussetzungen
  5. Die besten Bücher für Internetunternehmer
  6. Kosten der Existenzgründung für das "Internet Home Business"

1.) Vorteile für Existenzgründer:

Die Vorteile für Existenzgründer und alle, die im Internet haupt- oder nebenberuflich Geld verdienen möchten, sind folgende:

  • Es entstehen keine Kosten für Personal & Büro.
  • Das Laptop oder der PC kann überall, sogar im Urlaub, zum Geld verdienen verwendet werden.
  • Geringe Produktionskosten, wenn digitale Produkte z.B. Software, Infos usw. über das Internet vertrieben werden.
  • Keine Herstellungskosten, wenn Sie nur fremde Produkte vermitteln und dafür Vermittlungsprovisonen erhalten.
  • Websitebetreiber können passiv Geld verdienen, indem sie Werbeflächen auf den Webseiten vermieten.
  • Schreibgewandte Internetunternehmer können mit ihrem PC Geld verdienen, indem sie suchmaschinen- und kundenfreundliche Texte für schreibfaule Websitebetreiber anfertigen.
  • Werbung im Internet für das eigene Online-Unternehmen ist wesentlich billiger als über regionale oder landesweite Zeitungsannouncen.
  • Die Ausbildungs- und Weiterbildungskosten sind relativ gering. Viele Infos zum Internet-Marketing und zur Websiteerstellung sind umsonst im Netz erhältlich.

2.) Wie kann man im Internet Geld verdienen?

Im Internet können Sie Geld verdienen mit Produkten, Dienstleistungen und Vermittlungsprovisionen.

Sehr hilfreich ist dabei ein Webauftritt, der alles automatisch erledigt wie z.B. eine Homepage, eine Squeeze-Page oder eine Website.

Geld im Internet können Sie aber auch ohne einen eigenen Webauftritt verdienen. Hier ist eine Übersicht, wie Sie online Geld verdienen können, mit und ohne Website:

2.1) Geld im Internet ohne Webauftritt:

Geld verdienen ohne Homepage, Squeeze-Page oder Website können Sie mit Fotos, Texten, Artikeln und E-Mails. Später werden wir dies noch vertiefen.

2.2) Geld im Internet mit Webauftritt:

Geld im Internet verdienen Sie am besten mit einer abmahnsicheren, anonymen oder ausländischen Website, mit der Sie digitale Produkte, Dienstleistungen oder Waren verkaufen. Geld verdienen mit einer Website können Sie auch mit Vermittlungsprovisionen bzw. als Affiliate. Gute Anregungen bezüglich Schreibstil, AIDA-Anwendung und Kundenansprache erhalten Sie auf den Websites der Superaffiliates wie z.B. alle online vertretenen Zeitungs- und Zeitschriftenverlage.

Der richtige Schreibstil ist viel wichtiger als ein cooles Webdesign. Die qualifizierten Besucher, also diejenigen Surfer, die bei Ihnen kaufen sollen, suchen hilfreiche Informationen und keine preisgekrönte Website.

Wie Sie zufällige Surfer in Kunden konvertieren, erfahren Sie in unserer Webdesign-Abteilung unter
Texterstellung und Textoptimierung im Web für Suchmaschinen und zur Kundengewinnung.

3.) Wer kann im Internet Geld verdienen?

Wie oben bereits erwähnt kann jeder, der seinen Kopf nicht nur zum Haareschneiden hat, im Internet Geld verdienen, sofern er durchschnittliche Computerkenntnisse besitzt. Es folgt nun ein Beispiel, wie Sie als Arbeitslose/r daheim online Geld verdienen können.

4.) Erfolgsvoraussetzungen:

Richtig Geld im Internet verdienen nur etwa 5 von 100 Webauftritten. Wie auch Sie es schaffen können, dass Ihre Website Erfolg im Internet hat, erfahren Sie im Beitrag Erfolg im Internet

5.) Die besten Bücher für Internetunternehmer

Es gibt kostenlose Infos im Netz und hervorragende normale und digitale Bücher zu den obigen Themen.

Die besten E-Books sind auf englisch und umsonst. Autor dieser Bücher ist ein erfolgreicher Internetunternehmer aus Kanada. Wer diese Bücher liest und umsetzt, wird garantiert ein paar Euros im Internet verdienen. Wie dies funktioniert, erfahren Sie bei Geld im Internet mit englischen Top Büchern

6.)Kosten der Existenzgründung für das "Internet Home Business"

Die Kosten der Existenzgründung für Internetunternehmer sind geringer, wenn Sie den Staat an den Existenzgründungskosten beteiligen und mit einer Auslands-GmbH oder Büroservice in Spanien, UK, USA, Panama oder karibischen Steuerparadies ungestört in Deutschland arbeiten, unabmahnbar durch Abmahnanwälte:

Existenzgründungskosten für Internetunternehmen

Zurück von "Geld im Internet - Infos für Internetunternehmer & Existenzgründer" zur Homepage für anwaltliche Beratungen online

Was Sie vielleicht auch interessiert:

Kein Geld im Internet verdienen

Verwandte Themen:

StartseiteAnwaltshotline

Nie mehr Abmahngebühren

Homepage

Website

Squeeze-Page

Geld im Internet

Zufrieden?

Wenn Ihnen diese Informationen weitergeholfen haben, empfehlen Sie diese Seite bitte Ihren Freunden. Vielen Dank im Voraus.


Zurück von "Geld im Internet - Infos für Internetunternehmer & Existenzgründer von Rechtsanwalt Rainer Wiesehahn" zum Index von "rarw.de"

Nach oben zum Inhaltsverzeichnis




Foto Rechtsanwalt Rainer Wiesehahn

Rechtsanwalt
Rainer Wiesehahn
Duisburger Straße 478
c/o RA Stolz
45478 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 01578 / 71 01 382

Abgemahnt vom Mitbewerber oder Rechteinhaber?

4 einfache Dinge können Sie sofort tun:

  1. Ruhe bewahren.
  2. Abmahnung scannen.
  3. E-Mail an
    E-Mail Adresse
  4. Kostenlose Ersteinschätzung anfordern.

Wichtiger Hinweis!

Jeder Fall ist anders. Auch diese Seite hat nur informativen Charakter und kann eine anwaltliche Beratung nicht ersetzen.