.
E-Mail sendenHandyversionDruckenFreunden empfehlen»Startseite »Prozeß gewinnen«

Ärger mit der GWE GmbH?

Kostenlose Rechtsberatung online wegen der GWE-Wirtschaftsinformations GmbH
täglich 24 Stunden von 0 Uhr bis 23:59 Uhr von Montag bis Sonntag
ErstberatungE-Mail GrafikE-Mail senden
Anwaltlicher Notdienst

Prozeß gewinnen

Wie kann man einen Prozeß gewinnen?

Wenn Sie Ihren Prozeß gewinnen möchten, sei es als Kläger, Beklagter oder Angeklagter, müssen Sie alle Tatsachen und Fakten, die Ihren Anspruch belegen, den gegnerischen Anspruch widerlegen oder die Beweisführung der Anklage zunichte machen, beweisen.

Dieser Beweis wird in der Regel durch Urkunden, Zeugen, Fotos etc. geführt, die in dem Zivil- oder Strafverfahren dem Richter vorgelegt werden müssen.

Wenn Ihr Gegner beispielsweise Zeugen hat, die für Sie ungünstige Aussagen machen werden, müssen Sie Beweise erbringen, die belegen, dass die gegnerischen Zeugen falsch ausgesagt haben oder unglaubwürdig sind.

Ein Beispiel für eine Falschaussage, das desöfteren vorkommt, ist die vorgetäuschte Eigenbedarfskündigung des Vermieters, der seinen Sohn dazu bewegt, wahrheitswidrig vor Gericht zu bezeugen, dass er in die gekündigte Wohnung einziehen möchte.

Weitere Beispiele für Beweisprobleme sind Täuschungsabsichten z.B. ein verschwiegener schwerer Verkehrsunfall, "justierte Tachometer" am Kfz oder eine falsche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung.

In derartigen Fällen können Sie einen Prozeß nur gewinnen, wenn Privatdetektive die obigen Täuschungshandlungen aufdecken. Sofern die Einschaltung eines Detektivbüros zwingend erforderlich war, um obige Täuschungen aufzudecken und auch wirklich nachgewiesen worden, muß u.U. der Gegner die Detektivkosten zahlen.


Detektive und Detekteien in ganz Deutschland

Sammlung von Urteilen zur Erstattungsfähigkeit und steuerlichen Absetzbarkeit von Detektivkosten


Manche Zivilprozesse sind für Verbraucher einfacher zu gewinnen, wenn es sich um eine einfache Angelegenheit handelt.

Einfache Angelegenheiten sind zum Beispiel Abzocke im Internet, die relativ einfach zu widerlegen sind.

Prozeß gegen Handy Abzocker gewinnen

Viele Internetbetrüger versuchen Millionär zu werden mit Webseiten, die Smartphone Surfer mit einem betrügerischen Handy Abo abzocken.

Diese Abzocke mit einem Handy Abo hat einen enormen Vorteil für Smartphone Besitzer, die ihr iPhone oder Samsung Galaxy mit einem 2 Jahres Handyvertrag abfinanzieren.

Der Vorteil besteht darin, dass Sie wegen der falschen Handyrechnung das Recht haben, einen Anwalt zu beauftragen, um die falsche Handyrechnungzu bestreiten, wegen der rechtswidrigen Handysperre den Handyvertrag fristlos zu kündigen und das Smartphone zu behalten, bis das Mobilfunkunternehmen Ihre Anwaltskosten beglichen hat.

Bei einer geschickten Anwaltsstrategie wird das Mobilfunkunternehmen lieber das Smartphone als Verlust abschreiben, als einen Prozeß wegen der Handysperre und wegen der Erstattung der Anwaltskosten als Schadensersatz zu riskieren.

Handy Abo Abzocker und Mobilfunkunternehmer machen oft gemeinsame Sache

Das Mobilfunkunternehmen, bei dem Sie Ihr Smartphone in 24 Monaten abbezahlen sollen, macht oft gemeinsame Sache mit dem Internetbetrüger, der mit einem betrügerischen Handy Abo 18.000 Euro pro Tag verdient. Dieser Handy Abo Abzocker treibt seine erschwindelten Abogebühren über den Mobilfunkanbieter ein.

Der Mobilfunkanbieter erhält hierfür vom Handy Abo Abzocker eine Inkassogebühr, die die Polizei und die Staatsanwaltschaft mit der richtigen anwaltlichen Argumentation nicht gutheißen werden.

Prozeß gewinnen:

Wie Sie einen Prozeß gewinnen können, erfahren Sie bei:

Anwaltshotline

Kostenlose Rechtshilfe

Rechtsanwalt Rainer Wiesehahn

Duisburger Straße 478
45478 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 49157 / 871 01 382 @: E-Mail senden
Termine nach Vereinbarung
rarw.de
|Inhalt|Risikohinweise|Datenschutz|Impressum|

Bitte nicht ausfüllen: