Ihr Anwalt online - Rat & Hilfe im Internet

Infos zu Abmahnungen im Internet wegen UWG abwehren, Suchmaschinenbetrug, Cloaking, Spam, NIE-Antrag in Spanien, Anwaltskosten, Rechtsanwaltsgebühren, Gerichtskosten, Heizkosten, Betriebskosten, Nebenkosten selber überprüfen und berechnen

E-Mail sendenHandyversionDruckenFreunden empfehlen»Startseite »Spammer fassen«

So schützen sich geschäftlich gewandte Spamopfer gegen Spamattacken

Anschrift des Spammers ermitteln

Sofern unzulässige E-Mail-Werbung (Spam) vorliegt, statten Sie der Website des Spammers einen Besuch ab und ermitteln Sie im Impressum Name und Anschrift des Websitebetreibers. Handelt es sich hierbei um eine Firma, notieren Sie sich auch die vertretungsberechtigten Personen.

Sollte das Impressum fehlen, können Sie den Verantwortlichen anhand seiner Top-Level-Domain bei der Registrierungsstelle für Internet-Domains ermitteln. Die Registrierungsstelle ist bei de-Domains die DENIC, erreichbar unter denic.de, und bei .com, .net, .org., .info die NIC: nic.com.

Seiten 1 2 3 4 5 6 7

Rechtsanwalt Rainer Wiesehahn

Duisburger Straße 478
45478 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 49157 / 871 01 382 @: E-Mail senden
Termine nach Vereinbarung
rarw.de
|Inhalt|Risikohinweise|Datenschutz|Impressum|

Bitte nicht ausfüllen: