.

Online Beratung für Internetanschlußinhaber wegen Filesharing Abmahnung

Kostenlose Ersteinschätzung online und ohne Anmeldung, ob Anschlußinhaber haften oder nicht. Ergebnis in nur wenigen Sekunden.

Infografik "Gar nichts oder weniger zahlen!"

Grafik "Gar nichts oder weniger zahlen!" mit folgendem Text:

"Überschrift mit vorgenanntem Titel. Sodann folgt der Text "Online-Beratung für Anschlußinhaber wegen Filesharing-Abmahnung. Vollautomatisches Ergebnis ohne Anmeldung. https://rarw.de/internet-anschlussinhaber/"


Haben Sie eine Abmahnung erhalten, weil über Ihren Internetanschlß eine Urheberrechtsverletzung z.B. illegales Filesharing begangen worden ist? Meistens geht es um neue Kinofilme, die auf Tauschbörsen im Internet zum Herunterladen angeboten werden.

Hier erfahren Sie in wenigen Sekunden, wie Sie sich am besten gegen eine solche Filesharing-Abmahnung zur Wehr setzen. Die Rechtsverteidigung wird erfolgreich sein, wenn ein Gast aus dem Ausland die Urheberrechtsverletzung begangen hat.

Hat ein Gast aus dem Ausland die Urheberrechtsverletzung begangen?

JaNein

In wenigen Sekunden erfahren Sie, in wievielen Schritten der Inhaber des Internetanschlusses gar nichts oder viel weniger zahlen muß.

Das Ergebnis dieser Online-Beratung ist vollautomatisch, Tag und Nacht, anonym und ohne Anmeldung sowie jeden Tag, 24 Stunden lang.

Abgemahnte Internetanschlußinhaber erfahren hier, wie sie sich in folgenden Fällen richtig verhalten:

Online-Beratung für unschuldige Anschlußinhaber

Unschuldige Inhaber einer privaten Internetverbindung erfahren hier, wie sie gar nichts oder weniger zahlen,

  • wenn sie einen Rechtsstreit unbedingt vermeiden möchten, vgl. hierzu:
    Frage 3 der Online-Beratung wegen Filesharing-Abmahnung
    Hier klicken, um Frage 3 an unschuldige Anschlußinhaber mit Prozeßangst anzuschauen
  • wenn es um eine Waldorf Frommer Filesharing-Abmahnung in Höhe von EUR 915 wegen eines Kinofilmes geht,
  • wenn volljährige Mitbwohner die Internetverbindung selbständig nutzen dürfen,
  • wenn der Anschlußinhaber den Täter kennt,
  • wenn der Täter minderjährig ist,
  • wenn der Anschlußinhaber den Täter nicht verraten möchte,
  • wenn der Internetanschluß einen unsicheren WLAN-Router hat.

Die beste Rechtsverteidigung für schuldige Anschlußinhaber

Auch schuldige Anschlußinhaber haben eine reelle Chance, gar nichts oder weniger an die Abmahner zu zahlen. Dies hängt von folgenden Fällen ab:

  • ob ein Rechtsstreit unangenehm ist oder nicht,
  • ob es um eine Waldorf Frommer Filesharing Abmahnung geht oder nicht,
  • ob die Internetverbindung ein Einzelanschluß ist oder nicht,
  • ob volljährige Mitbewohner den Internetanschluß selbständig benutzen dürfen oder nicht,
  • ob die Internetverbindung über einen unsicheren WLAN-Router betrieben wird.

Bitte beantworten Sie alle Fragen wahrheitsgemäß. In Ihrem eigenen Interesse.

Wenn der Rechteinhaber Sie auf Unterlassung und Zahlung von Schadensersatz verklagen sollte, werden alle Beteiligten als Zeugen vernommen werden. Irgendwelche Unwahrheiten kommen dann zu Tage. Außerdem merken Filesharing Richter, ob jemand lügt oder die Wahrheit sagt.

Erstellt am 4. Februar 2020, aktualisiert am 26. August 2020

Was Sie vielleicht auch interessiert:

10 Dinge, um Filesharing Abmahnung nicht zu zahlen

Zufrieden?

Wenn Ihnen diese Informationen weitergeholfen haben, empfehlen Sie diese Seite bitte Ihren Freunden. Vielen Dank im Voraus.


Zurück von "Online Beratung für Internetanschlußinhaber wegen Filesharing Abmahnung" zum Index von "rarw.de"

Nach oben zum Inhaltsverzeichnis




Foto Rechtsanwalt Rainer Wiesehahn

Rechtsanwalt
Rainer Wiesehahn
Telefon: 01578 / 710 13 82
E-Mail Adresse

Wichtiger Hinweis!

Jeder Fall ist anders. Auch diese Seite hat nur informativen Charakter und kann eine anwaltliche Beratung nicht ersetzen.

Abgemahnt vom Mitbewerber oder Rechteinhaber?

5 einfache Dinge können Sie sofort tun:

  1. Ruhe bewahren.
  2. Abmahner nicht antworten.
  3. Abmahnung scannen oder fotografieren.
  4. Abmahnschreiben hier verschlüsselt hochladen.
  5. Kostenlose Ersteinschätzung anfordern.